Fahrtkosten & Anmeldung

Jede Tagesfahrt kostet – soweit nicht anders angegeben – 40 € für Mitglieder und 50 € für Gäste. Eingeplant ist ein Mittagessen, das in der Regel selbst bezahlt werden muss. Anmeldungen von Mitgliedern werden bis zum 15.04.2019 bevorzugt berücksichtigt.

Für Ihre verbindliche Anmeldung benutzen Sie bitte den Anmeldeabschnitt. Eine Anmeldung via E-Mail oder über unsere Homepage ist unter Angabe der vollständigen Daten ebenfalls möglich. Sofern wir Ihnen aufgrund von Überbuchung keinen Platz anbieten können, melden wir uns frühzeitig bei Ihnen. Es wird in diesem Falle eine Warteliste geführt.

Spätestens drei Wochen vor der geplanten Fahrt erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Exkursion (Ort und Zeit der Abfahrt bzw. Rückkehr, Mittagessen etc.). Die Anmeldung ist erst mit Eingang des Kostenbeitrags verbindlich. Ein kostenfreier Rücktritt von der Teilnahme ist in der Regel nur bis eine Woche vor dem Fahrtentermin möglich.

Änderungen des Programms vorbehalten. Es gelten die Geschäftsbedingungen für Exkursionen des Oldenburger Landesvereins.

Studienfahrten

27.07.2019:

Die Vogelwelt der Insel Wangerooge

Leitung: Jörg Grützmann (Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg)

Diese ornithologische Exkursion nimmt die vielfältige Vogelwelt der Insel Wangerooge in den Blick. Bereits auf der Schiffsfahrt besteht die Möglichkeit der Beobachtung von Seevögeln. Mit der Inselbahn und dem Inselbus geht es dann ins Vogelschutzgebiet Wangerooge. Unter fachkundiger Begleitung des Vogelwartes bzw. eines Ornithologen wird dann in einer Wanderung das Vogelschutzgebiet erkundet. Im Exkursionspreis sind der Bustransfer ab Oldenburg, die Fährverbindung zur Insel ab Harlesiel, die Kurtaxe sowie die Fahrt mit der Wangerooger Inselbahn enthalten. Zum Fahrpreis kommen je nach Gesamtkosten evtl. noch ein paar Euro für den Bustransfer auf der Insel dazu. Wetterfeste Kleidung und geländegängige Schuhe sind erforderlich.

Jetzt online anmelden!

24.08.2019:

Die Insel Mellum (Wiederholung der Fahrt von 2018)

Leitung: Mellumrat/Helmut H. Müller (Landesverein)

Die Fahrt ist ausgebucht!

Die Insel Mellum zählt zu den letzten Paradiesen in Deutschland. Es ist eine der unbewohnten Inseln im Nationalpark Wattenmeer, ihre Natur ist strengstens geschützt. Die Tagesfahrt bietet die seltene Gelegenheit zum Besuch der Insel, die nur mit Ausnahmegenehmigung betreten werden darf. Während des Aufenthaltes auf der Insel wird die einmalige und unberührte Natur mit ihrer vielfältigen Pflanzen- und Vogelwelt erkundet. Die Insel wird vom Schiff über das Watt betreten. Festes Schuhwerk ist erforderlich! Aufgrund der großen Resonanz im letzten Jahr wiederholen wir die Fahrt zur Insel Mellum.

Die Exkursion kostet inklusive Bus- und Schiffsfahrt, Verpflegung an Bord sowie Führung 80 € (Mitglieder) bzw. 90€ (Gäste).

31.08.2019:

Das Grenzgebiet der Provinzen Groningen und Friesland

Leitung: Prof. Dr. Haio Zimmermann

Seine Fahrten in die nördlichen Niederlande setzt Prof. Dr. Haio Zimmermann mit einer Fahrt in den Osten der Provinz Friesland fort. Die Landschaft ist hier ebenso wie im Norden des Oldenburger Landes, von Süd nach Nord, in Geest, Moor und Marsch gegliedert. Wir steuern wieder Ziele an, die uns viel über diese Region erzählen, besuchen die auch im Vergleich zu deutschen Wurten höchste Wurt (Warft = Siedlungshügel) Hogebeintum (ab ca. 600 v. Chr.), ein nach archäologischen Befunden rekonstruiertes frühmittelalterliches Haus mit Sodenwänden in Firdgum, eine der 11 friesischen Städte (Dokkum oder Sneek), die reiche Kirche in Bolsward, das hochmittelalterliche Steinhaus in Veenwouden, das Museum in Joure, einen Töpfer in Opeinde …

Jetzt online anmelden!

10.10.2019 - 17.10.2019:

Das unbekannte Prag und Mittelböhmen

Leitung: Prof. Dr. Haio Zimmermann

Auf dieser Busexkursion besuchen wir, möglichst abseits der Touristenströme, kulturelle Höhepunkte innerhalb und außerhalb des Goldenen Prags. Die Fahrt steht unter Leitung von Prof. Dr. Haio Zimmermann. Er kann diese Fahrt nur durchführen, weil die guten Freunde des Ehepaars Zimmermann, das Ehepaar Mg. Eva Košnarova und Dr. Lubomir Košnar sowie Dr. TomᚠKlír vorzügliche Kenner Böhmens sind. Zudem organisiert Eva Košnarova dank ihrer Reiseagentur eine gute, bezahlbare Unterkunft und gute, typische, aber auch preiswerte Verpflegung.

Längere anstrengende Wanderungen mit Steigungen sollen möglichst vermieden werden. Da der Bus uns aber oft nicht direkt zu den Zielen bringen kann, lassen sich Fußmärsche nicht verhindern.

Themenbereiche: Geschichte Böhmens (Tschechen und Deutsche) ab dem frühen Mittelalter, Besiedlung (z. B. Dorfwüstung unter Wald), die Prager Universität, Kirchen, Kirchenreformen ab Jan Hus und die deutsche Kirche in Prag heute, Geschichte der Juden in Böhmen, Prager Gärten, Kleinstädte (Litomerice und Kutna Hora), Schreckensherrschaft der Nazis während des Zweiten Weltkriegs ... Auf besonderen Wunsch wird das Palais Waldstein besucht, errichtet u. a. von dem Architekten Graf Anton Günthers, Andrea Spezza, dem wir Teile des Oldenburger Schlosses verdanken.

Ob zusätzlich ein Konzert bzw. eine Oper besucht werden kann, wird erst entschieden, wenn die Programme für den Oktober 2019 vorliegen.

Auf der Hin- und Rückfahrt steuern wir auf halbem Wege in Sachsen-Anhalt jeweils Orte an, wo man essen und Interessantes besichtigen kann. Angedacht sind die Burg Plötzkau und Bad Salzelmen mit großartiger Kirche und Kurpark mit Saline.

Das Hotel Eliot im Stadtteil Prag 6-Suchdol wird vorwiegend für Seminare des benachbarten staatlichen Veterinärinstituts genutzt. Die Zahl der Zimmer (26) ist begrenzt, das hat den Vorteil, dass keine weiteren Gäste im Hotel sind. Wir bitten, sich möglichst in Doppelzimmern zusammen zu tun, das ist preislich günstiger, und es können mehr Interessierte mitfahren. Bis auf ein Festessen in einer besonderen Lokalität wird im Hotel zu Abend gegessen. Zugang zum Internet ist vorhanden. Für ‚Nachtschwärmer‘: Das Hotel ist mit den Bussen Nr. 160 u. 147 mit dem Stadtzentrum von Prag verbunden. Mittagessen jew. auf eigene Kosten, es können auch Lunchpakete im Hotel erstanden werden.

Gesamtpreis pro Person für die Studienfahrt inklusive Busfahrt, Führungen, Eintritt, Übernachtung sowie Frühstück und Abendessen:

750 Euro (Mitglieder)/780 Euro (Gäste) im Doppelzimmer

880 Euro (Mitglieder)/910 Euro (Gäste) im Einzelzimmer

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte unbedingt an, ob Sie im Doppel- oder Einzelzimmer übernachten möchten!

Jetzt online anmelden!